Zum Hauptinhalt springen

Bauberichte von Modellflugzeugen

Erstaunlich was unsere Experten so geschickt zusammenbauen

Bauberichte sind nicht nur spannend zu lesen, sondern auch hilfreich, um eigene Ideen anderen zur Verfügung zu stellen. Der Bau von Modellflugzeugen ist sicherlich der Klassiker im Modellflug. Leider ist er heute nicht mehr so verbreitet wie früher, wird aber immer noch praktiziert. Heute werden meist Bausätze oder vorgefertigte Modellflugzeuge verwendet. Bei den Bausätzen bekommt man das komplette Modellflugzeug nur als unbearbeitetes Holz oder als CNC-gefräste oder lasergeschnittene Teile nach Hause geliefert. Das Ganze muss dann anhand eines Bauplans zusammengebaut werden. Bei den vorgefertigten Modellen beschränkt sich die Arbeit meist auf wenige Arbeitsschritte, wie z.B. das Anlenken und den Einbau der RC-Komponenten. Hier zeigen unsere Vereinsmitglieder eindrucksvoll, was in letzter Zeit alles entstanden ist. Aktuelles Highlight ist der Baubericht von Jürgens Modellflugzeug Kruk. Außerdem gibt es detaillierte Beschreibungen von Reparaturen nach einem Absturz. Wir möchten dich inspirieren, selbst ein Modellflugzeug zu bauen. Viel Spaß beim Stöbern in unseren Bauberichten.

Du möchtest etwas bauen? Du möchtest Bauberichte schreiben,

dann findest du bei uns im Modellflugverein die perfekte Hilfe.

Wenn du Hilfe brauchst, bist du bei uns richtig. Unsere Mitglieder stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und geben ihr Fachwissen gerne weiter. Schreibe einfach eine kurze Mail an den Vorstand und wir vermitteln dir den richtigen Ansprechpartner. Das gilt übrigens auch für unsere Vereinsmitglieder. Da wir unsere Kolleginnen und Kollegen sehr gut kennen, finden wir für jedes Problem einen geeigneten Ansprechpartner. Bisher konnten wir noch jedes Problem lösen. Der Modellbau ist die Stärke unserer Gemeinschaft. Und vielleicht bekommen wir ja auch mal ein paar Bauberichte zur Veröffentlichung.

Baubericht unserer neuen Internetseite

Viel Spaß beim Lesen!

Auch wenn dieses Thema nichts mit dem Modellflug zu tun hat, möchte ich doch über die Hintergründe unseres neuen Internetauftritts berichten. Im Februar 2020 haben wir beschlossen, etwas völlig Neues auf die Beine zu stellen. Die Webmaster haben sich zusammengesetzt und verschiedene Pläne diskutiert. Wir haben uns dann für Typo3 entschieden, eines der besten und modernsten Systeme zur Erstellung von Webseiten, obwohl wir beide keine Ahnung davon hatten. Das ist wie Modellflugzeuge fliegen, wenn man vorher nur Drachen steigen ließ. Aber egal. Wir nahmen die Herausforderung an und fingen einfach an. Gelesen haben wir, viel Gelesen und noch mehr Gelesen. Und bis heute lesen wir immer noch. Wir haben uns intensiv in die Materie eingearbeitet. Nach hunderten von Stunden waren wir so weit, dass nach nur 6 Wochen unsere neue Homepage online gehen konnte. Anfangs noch etwas spartanisch, ging die Entwicklung dann rasant voran. Dank einiger fleißiger Mitglieder kam am Anfang schnell einiges an Material zusammen. Dieses wurde von Wolfgang immer so schnell wie möglich aufbereitet. Wolfgang kümmert sich zu 90% um die inhaltlichen Dinge und ich kümmere mich mehr um die technischen Dinge. Dazu gehört die Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit der Website. Zusammen sind wir ein gutes Team, das die Website immer optimal am Laufen hält. Man sieht nicht immer, wie viel Arbeit dahinter steckt, aber es ist mehr, als man sieht. Umso mehr würden wir uns freuen, von Dir zu erfahren, was noch verbessert werden kann. Auch andere Inhalte sind willkommen. Zögere nicht, uns zu kontaktieren, damit wir an diesem Projekt weiterarbeiten können. Wir freuen uns über jede Idee und jede Kritik. Wir hoffen auf viele Anregungen.