Zum Hauptinhalt springen

Modellflugplatz Webcam beim LMFC in Waltrop

Hier siehst du was los ist

Die Webcam läuft aktuell von 8 Uhr morgens bis 120 Minuten nach Sonnenuntergang und liefert alle 2 Minuten ein Bild.
 

Aktuelles Bild vom Modellfluglatz

Zeitraffervideos

Das LMFC Wettercockpit

zeigt eine Auswahl an Wetter Apps

Technische Daten der Modellflugplatz Webcam in Waltrop

Bauteile und Funktion:

Unsere Webcam besteht aus einem Raspberry Pi 3 mit Pi Cam, einer Mikrocontroller Steuerung mit einer ESP8266 MCU, einem Temperatur und Luftfeuchtesensor DHT22, einem Huawei UMTS Stick und einem 433 MHz Relais Modul. Der Mikrocontroller sorgt dafür, dass der Raspberry Pi morgens pünktlich eingeschaltet wird und abends nach Sonnenuntergang wieder heruntergefahren und ausgeschaltet wird. Außerdem überwacht der MC die Akkuspannung und den laufenden Betrieb des Pi. Bei Problemen kann der Microcontroller einen Neustart durchführen oder den Raspberry herunterfahren, falls der Akku leer ist. Über das Relais Modul kann das System per Fernbedienung in einen Wartungsmodus versetzt werden, um dann per WLAN darauf zugreifen zu können. Das ist wichtig um bei Störungen per Laptop zugriff auf das System zu haben.

Stromversorgung und Datenübertragung:

Gespeist wird das Ganze über ein 80 Watt Solarpanel mit einem Victron Solarregler und einem angeschlossenen 50 Ah Blei-Akku. Das garantiert eine Laufzeit von ca 10-14 Tagen auch bei starker Bewölkung. Im Winter haben wir erfahrungsgemäß dadurch maximal 2-3 Ausfalltage im Jahr. Dann muss das Wetter aber schon ziemlich lange sehr schlecht sein. Die Bildübertragung zum Webserver erfolgt über das Mobilfunknetz von Vodafone mittels eines Huawei UMTS Stick. Bilder vom Aufbau der Webcam und dem Einbau am Platz gibt es hier. Ausführliche Dokumentationen und die Historie über unsere Webcam findest du in unserem Forum.

Fernwartung:

Wie oben schon beschrieben, kann man am Platz nach Aktivierung des Wartungsmodus direkt per WLAN mit dem Laptop auf das System zugreifen. Viele Einstellungen können allerdings auch aus der Ferne verändert werden. z.B die Start und Endzeiten oder die Bildqualität und auch die Ein- und Ausschaltparameter für die Akkuspannung. Auch das gesamte Skript, welches für die Aufnahme und die weitere Bildverarbeitung zuständig ist, kann ausgetauscht werden. Und das alles ohne direkten SSH Zugriff. Ich lege dazu lediglich die veränderten Parameter auf dem Webserver ab und die Cam schaut bei jedem Bildupload nach, ob es etwas abzuholen gibt, und baut die Veränderungen dann selbstständig ein.

Die Geschichte unserer Webcam:

Anfang 2013 war die Idee geboren, eine Webcam für den Platz zu bauen. Die erste Version bestand aus fertig gekauften Standardkomponenten, die leider einen hohen Stromverbrauch hatten und somit die Laufzeit bei schlechtem Wetter nur 3-4 Tage betrug. Sie hat dann diverse Verbesserungen erfahren, bis sie im April 2017 leider komplett gestohlen wurde. Da unbedingt eine neue her sollte, waren natürlich schnell diverse Pläne auf dem Tisch. Zum einen sollte sie kostengünstig sein, für den Fall eines erneuten Diebstahls, zum anderen stromsparender, um eine längere Laufzeit bei schlechtem Wetter zu erhalten. So ist damals die Raspberry Pi Webcam entstanden. Natürlich wurde auch diese von Jahr zu Jahr verbessert, sodass wir heute eine Zuverlässigkeit von 99 % haben.

Gruß Krisi