Zum Hauptinhalt springenSkip to page footer

Baubericht Kruk Teil 11

Die Beschriftung

Weiter geht es mit der Beschriftung des Modells. Da ich viele Detailfotos vom manntragenden Original gemacht habe, wollte ich natürlich auch die Beschriftung möglichst in Full Scale nachempfinden. Dazu wurde zunächst für jeden Schriftzug eine Schriftart ausgesucht. Leider gab es nicht die Originalschriften, sodass wir eine möglichst ähnliche am PC entsprechend verändern mussten. Die Schriftzüge und Logos wurden dann in der entsprechenden Größe am PC skaliert und anschließend am Schneidplotter ausgeschnitten. Da wir die Schrift brauchen, wurden die restlichen Teile der Folie entfernt (ausgehoben), sodass nur die Schrift/Logo auf dem Trägerpapier übrig blieben. Um diese vielen kleinen Schriftzeichen auf das Modell zu übertragen, wird eine transparente Übertragungsfolie großzügig auf die Schriftzüge aufgeklebt. Diese Folie klebt besser auf der Schriftfolie als diese auf dem Trägerpapier. Daher konnte anschließend das Trägerpapier vorsichtig abgezogen werden. Die Schrift bzw. das Logo bleibt an der Übertragungsfolie haften. Dadurch, dass diese transparent ist, kann man die Schriften und Logos vor dem Aufkleben genau positionieren. Ist sie aufgebracht, kann jetzt problemlos die Übertragungsfolie wieder abgezogen werden, ohne das sich die Schriften und Logos vom Modell lösen. Stück für Stück wurde nun alle Beschriftungsdetails auf das Modell in dieser Technik aufgebracht. Das Modell wirkt jetzt durch diese Details wieder ein Stückchen „echter“.

Gruß Jürgen

Zurück zu den Bauabschnitten

Danke fürs Anschauen