Zum Hauptinhalt springen

Modellbau AG 2018/19 am Theodor Heuss Gymnasium, Waltrop

Heute startete ein neues Projekt um die Jugendarbeit zu fördern. Wir bieten interessierten Jugendlichen am Theodor Heuss Gymnasium in Waltrop eine Modellbau AG an. Dabei soll den Jugendlichen unser Hobby nähergebracht werden und das Interesse zum Modellflug geweckt werden. Erich wird jeden Dienstag mit den Jugendlichen ca. 1.5 Stunden basteln. Am Ende soll dann ein flugfertiges Modell dabei herauskommen. Parallel dazu wird es Flugunterricht geben damit alle nach dem Bau auch ihr eigenes Flugzeug sicher steuern können. Unterstützt wird Erich von Daniel, unserem Jugendwart und einigen anderen Mitgliedern.

So, los geht's

17.04.18 Erster Tag:
Heute unterstützt durch Uli.
Es haben sich 9 Jugendliche für die Modellbau AG angemeldet. Nach ein paar Grundlagen ging es dann gleich ans schleifen und kleben der ersten Teile für den Rumpf.

Letzten Sonntag war bereits einer der Teilnehmer am Platz und hat mit Uli und Erich sein erstes Schüler-Lehrer fliegen erfolgreich absolviert.

24.04.18 Zweiter Tag:
Heute ging es weiter mit der Fertigstellung des Flugzeugrumpf.

08.05.18 Dritter Tag.
Auch heute wurde Erich von Uli unterstützt. Michael war auch heute mal vor Ort um zu sehen wie es läuft. Und ich kann euch sagen, es sind alle Teilnehmer mit großem Eifer dabei. Nachdem letzten Dienstag die AG aufgrund des Feiertags ausgefallen ist, ging es heute weiter. An dem Feiertag wollten wir eigentlich mit dem Schulen anfangen, und es waren auch Teilnehmer bei uns am Platz, aber leider mussten wir aufgrund von starkem Ostwind das Schulen abbrechen. Ostwind ist halt leider unser größter Feind am Platz. Bei Ostwind bläst der Wind über den Wald und es bilden sich starke Wind Walzen über dem Platz. Erfahrene Piloten kommen damit klar aber zum Schulen von Anfängern ist das völlig ungeeignet. Wir werden das Schulen bei besserem Wetter fortführen. Heute ging es dann weiter mit der Fertigstellung des Rumpfes. Außerdem wurde heute der Rumpf geschliffen und das Seiten- und Höhenruder geschliffen und miteinander verklebt. Da wurde viel Staub aufgewirbelt. Es geht also mit großen Schritten voran.

15.05.18 Vierter Tag:
Hier und da mussten noch Restarbeiten am Höhen- und Seitenleitwerk durchgeführt werden und dann ging es an die Bearbeitung der Fläche. Diese musste zunächst mit Hilfe einer Rolle gebogen werden und dann in den Rumpf eingefügt und mit diesem verbunden werden. Damit ist das Modell als solches schon fertig. Prima, welche Fortschritte es jede Woche gibt. Als nächstes folgt dann der Einbau der Technik. Motor, Regler, Servos, Anlenkungen usw. Nächste Woche wird es aufgrund der Pfingstferien leider keine AG geben, aber vielleicht findet sich ja am Pfingstwochenende der ein oder andere am Platz ein und wir können im Schüler- Lehrer Betrieb schon mal etwas üben.

29.05.18 Fünfter Tag:
Nach den Pfingstferien ging es dann heute weiter. Trotz Hitzefrei an der Schule haben sich ein paar ganz eifrige eingefunden um weiterzubauen. Da sich die Bastelräume im Keller befinden war es grad noch auszuhalten bei den Temperaturen heute. Es wurden dann die Winglets und das Fahrwerk angeklebt. Na ja, Fahrwerk ist sicher nicht ganz der richtige Ausdruck weil der Flieger ja keine Räder hat. Das Flugzeug rutscht halt einfach auf dem angebrachten Fahrwerk. Dann wurde auch schon mal ein Servo in die Hand genommen, um sich mit der Technik vertraut zu machen. Der Einbau der Technik erfolgt dann beim nächsten mal.

05.06.18 Sechster Tag:
Heute wurden teilweise schon Servos eingebaut, Anlenkungen gemacht, Fahrwerke verbaut und Schwimmer zusammengeklebt. Außerdem wurden erste Lötarbeiten durchgeführt. Morgen wird sich der ein oder andere am Platz einfinden um  an Schulungsmaßnahmen teilzunehmen.

06.06.18 Schulungstag am Platz:
Da die Jugendlichen der Modellbau AG heute schulfrei hatten, haben wir zu einem Schulungstag eingeladen. Zwei der Teilnehmer haben sich dazu am Platz eingefunden. Aufgrund des schönen Wetters bei 30 Grad und Sonnenschein haben es die anderen verständlicherweise wohl vorgezogen ins Freibad zu gehen. Sicher auch eine gute Idee. Wir hatten leichten Ostwind, so daß die Bedingungen nicht ganz optimal waren aber wir haben einige Flüge gemacht.

12.06.18 Siebter Tag:
Es wurde heute weiter an den Anlenkungen gearbeitet, der Motor eingebaut und mit Uli's Unterstützung die notwendigen Kabel und Stecker angelötet.

19.06.18 Achter Tag:
Heute kam dann mal Farbe ins Spiel. Mit Unterstützung unseres Malermeisters Thorsten Schachtsiek wurden die Modelle farblich gestaltet. Da hatte jeder so seine eigenen Vorstellungen. Seht selbst was dabei herausgekommen ist. Vom originalen Messerschmitt Bomber bis zum BvB Flieger ist alles dabei. Da wir nicht ganz fertig geworden sind wird es nächsten Dienstag noch weiter gehen mit der Malerei.

26.06.18 Neunter  Tag:
Heute wurde weiter gepinselt. Es geht damit dem Endspurt entgegen. Wenn die Malerei abgeschlossen ist, fehlen nur noch ein paar kleine technische Details. Da es nur noch wenige Termine bis zu den Sommerferien gibt bleibt es spannend ob die AG mit dem Bau fertig wird. Sollte das nicht der Fall sein werden wir halt nach den Sommerferien noch eventuelle Restarbeiten durchführen. Auf jeden Fall wird das Modell fertig gebaut.

03.07.18 Zehnter Tag:
Heute war der letzte Termin vor den Sommerferien. Es waren nur wenige Teilnehmer anwesend da der größere Teil sich auf Klassenfahrt befindet. Es wurden Restarbeiten durchgeführt und die Flieger sind damit fast fertig. Da nicht alle anwesend waren wird es nach den Sommerferien noch 1-2 Termine geben um die Flieger fertigzustellen. Danach geht es dann ans Fliegen bei uns am Platz und in der Sporthalle der Schule. Für das nächste Schuljahr ist auch eine neue Modellbau AG in Planung.
Leider gibt es vom heutigen Termin keine Foto's. Schaut euch einfach die vorherigen Foto's nochmal an. :-)