Zum Hauptinhalt springen

Klappensteuerung über den Gaskanal mit einer Spektrum DX7s

Hier beschreibe ich euch meine Programmierung eines 4 Klappen Seglers auf einer Spekrum DX7s mit einem mindestens 7 Kanalempfänger am Beispiel eines Funray von Multiplex. Die eingestellten Werte entsprechen den von Multiplex empfohlenen Werten und können dem eigenem Ermessen nach verändert werden. Kann auch für eine DX8 angewendet werden.
Auf eine Beimischung der Klappen zu den Querrudern und auf eine Einstellung für Butterfly habe ich verzichtet.

Warum habe ich diese Programmierung gewählt?

  1. Ich wollte eine stufenlose Regelung der Klappen haben, um gefühlvoller Landen zu können.
  2. Da die DX7s nur einen 3-Stufenschalter hat, konnte ich diesen für die Flugzustände Normal,Speed und Thermik nutzen.

pdf zum Ausdrucken         SPM Datei als ZIP

Grundsätzliche Einstellungen:

Flächenauswahl: Fläche: 2 QR  2 Klappen. Leitwerk: Normal (Bild 01)

Verbinden der Servos mit dem Empfänger:

  • Kanal 1: Gas
  • Kanal 2: RQR
  • Kanal 3: HR
  • Kanal 4: SR
  • Kanal 5: LKL
  • Kanal 6: LQR
  • Kanal 7: RKL

Servowegeinstellung: Höhenruder. 63%

Servoumkehr: auf den Kanälen rechtes Quer, Höhe, linkes Quer, rechte Klappe

Differenzierung Querruder: Bei mir auf den Geber Höhe D/R gelegt zum Ein- oder Ausschalten. (Bild 02)

Einstellungen für die Flugzustände Normal (Norm:), Speed (Mitte:), Thermik (Land:):
  • Die Einstellungen werden im Menü Klappensystem und Mischer vorgenommen. (Bild 03)
  • Zumischung der Querruder zu den Klappen im Menü Mischer. (Bild 04)
Mischereinstellungen um die Landeklappen auf den Gaskanal zu legen:
  • Mischer 1: Schaltet den Motor auf dem Gaskanal aus. (Bild 05)
  • Mischer 2: Legt die Klappen auf den Gaskanal. Andere Werte für Rate vergrößern oder verringern die Ausschläge. (Bild 06)
  • Mischer 3: Mischt das Höhenruder bei. Andere Werte für Rate vergrößern oder verringern die Ausschläge. (Bild07)

Wichtig!!!!
Wenn ein Durchstarten erforderlich sein sollte, den Gashebel nach unten ziehen und den Fahrwerksschalter wieder umlegen und Gas geben. Ein Üben in ausreichender Höhe wird dringend empfohlen.


Diese Programmierung dient als Anregung und hat in meinem Fall einwandfrei funktioniert.
Jedoch kann ich keine Garantie für diese Einstellungen geben.

Liebe Grüße
Wolfgang Zeiger