Zum Hauptinhalt springen

Hier ist Spannung angesagt

Alles Watt ihr Volt und Ampere

Das Thema Elektrik im Modellflug gab es nicht immer. Anfangs gab es auch Modellflugzeuge ohne Funk Fernsteuerung, z.B. Fesselflugmodelle. Diese hingen quasi an einer Leine, flogen nur im Kreis, wurden von einem kleinen Verbrennungsmotor angetrieben und kamen somit ohne jegliche Elektrik aus. Das ist allerdings schon sehr lange her. Mit Einzug von Funk Fernsteuerungen zog auch die Elektrik im Modellflug ein. Später wurden dann auch statt Verbrennungsmotoren immer öfter Elektromotoren eingebaut. Anfangs waren es Bürstenmotoren, später dann Brushless(Bürstenlose) Motoren, welche eine wesentlich höhere Leistung haben und auch deutlich verschleißärmer sind. Auch bei der Stromversorgung gab es in den letzten 50 Jahren enorme Entwicklungen. Anfangs wurde mit Nickel Cadmium Akkus geflogen. Diese waren schwer und hatten gegenüber heutigen Akkus eine geringe Kapazität. Heute fliegt man fast nur noch mit Lithium Polymer Akkus. Viel leichter und deutlich mehr Kapazität. Weiterhin gab es während der Entwicklung der Elektrik im Modellflug viele weitere Dinge. Die Funkübertragung wurde irgendwann von 35 MHz auf 2,4 GHz umgestellt, und vor ein paar Jahren kam auch noch die Telemetrie hinzu. Damit bekommt der Pilot jetzt auch noch Rückmeldungen aus seinem Modellflugzeug. Zu guter Letzt hat auch noch die Kamera im Modellflug Einzug gehalten. Anfangs nur als Aufzeichnung des Flugs, mittlerweile auch als live Übertragung. Es ist viel passiert in den letzten 50 Jahren. Und es wird weitergehen. Schauen wir mal, wo die Reise hingeht.

Hier sammeln wir alles zum Thema Elektrik

Alles zum Thema Modellflugplatz Webcam kannst du bei uns im Forum nachlesen.

Allgemeine Dinge hier: https://www.lmfc-forum.de/t2594f46-Webcam.html

Ausgiebige technische Informationen hier: https://www.lmfc-forum.de/t2598f4-Raspberry-Webcam.html